Mephisto
Karolinenstr. 21
86150 Augsburg

Telefon: 0821/153078
e-Mail: info@lechflimmern.de
Homepage: www.lechflimmern.de
Säle | Plätze    
Filmtheater mit einem Saal und 270 Sitzplätzen
Links zum Programm    
Programm bei www.lechflimmern.de
Programm bei www.kino.de
Programm bei www.cinema.de
Programm bei www.filmstarts.de
Fahrplan    
Parken    
Parken kann man nur auf öffentlichen Parkplatzen entlang der benachbarten Straßen.
Foyer    
Das Kino erreicht man durch eine Passage - entweder von der Karolinen- oder der Karlstraße aus. Die Kasse liegt im 1. UG. Neben der Kasse finden sich ein Paar Tische an denen man noch gemütlich verweilen kann. Hier befand sich früher das Kino 2. Die große Leinwand ist noch erhalten geblieben.
Die Säle    
Der Saal ist flächenmäßig sehr groß, die Sitzabstände sind wunderbar großzügig bemessen. Das Kino ist in rot und schwarz gehalten und wirkt alles in allem sehr dunkel. Die Reihen sind nach hinten leicht ansteigend. Die Leinwand ist für die Saalgröße leider zu klein - was aber mit der relativ niedrigen Deckenhöhe zu tun hat.
Weitere Informationen | Kino-Geschichte    
Ende der 90er war das Kino - das zu dieser Zeit noch City hieß - mit seinen beiden Sälen Erstaufführungskino der großen Hollywood-Streifen. Mit der Eröffnung des CineStar 1998 wurde der Kinobetrieb unrentabel und das City geschlossen. Später wurde es unter neuer Leitung mit nur mehr einem Saal als Filmkunstkino wieder eröffnet. Der City-Schriftzug zierte aber noch lange das Gebäude.

Das Mephisto ist, zusammen mit den Kinos Savoy und Thalia, Spielort der Augsburger Filmtage.
Bilder    

Der typische Teufelskopf weist den Weg auch von der Karlstraße aus.


Der Eingang in der Passage.


Der alte City-Schriftzug erinnert an vergangene Zeiten.
Details zu den Sälen    
 Kino Plätze Leinwand Ton
 Mephisto 270 50 m²  Dolby Digital
nach oben | zurück | neue Suche